DIE AUFGABEN DER GIEßERELINDUSTRIE BEI DER DECKUNG DES VOLKSWIRTSCHAFTLICHEN BEDARFS AN GUSSERZEUGNISSEN - Студенческий научный форум

XII Международная студенческая научная конференция Студенческий научный форум - 2020

DIE AUFGABEN DER GIEßERELINDUSTRIE BEI DER DECKUNG DES VOLKSWIRTSCHAFTLICHEN BEDARFS AN GUSSERZEUGNISSEN

Низовцев Е.А. 1, Косован О.Л. 1
1ВлГУ
 Комментарии
Текст работы размещён без изображений и формул.
Полная версия работы доступна во вкладке "Файлы работы" в формате PDF

Der Gießereiindustrie ist ein zuverlässiger Partner der Volkswirtschaft und erfüllt die gestellten Aufgaben. Die übergreifende Aufgabenstellung an die Gießereiindustrie soll wie folgt charakterisiert werden: Es geht um die „Lösung der vielschichtigen Zulieferaufgaben in Qualität und Quantität entsprechend den Bedingungen einer hohen Dynamik der Volkswirtschaft und entschiedener Senkung des Produktionsverbrauchs auf der Grundlage einer wesentlich höheren ökonomischen Wirksamkeit der wissenschaftlich-technischen Arbeit“.

In diesem Zusammenhang bestimmen prinzipielle volkswirtschaftliche Anforderungen und Tendenzen die Entwicklung der Gießereiindustrie.

Die entscheidenden Einflüsse auf die Entwicklung der Gußproduktion von heute gehen vom Inhalt und Tempo des technischen Fortschritts der metallverarbeitenden Industrie, vom Gußverbraucher aus.

Vorausschauende Tendenzen dort zu erkennen und Rückkopplungen auf die Bereitstellung von Gußstücken aus den Innovationsprozessen der gußverbrauchenden Industrie herzustellen, ist deshalb unverzichtbare ständige Aufgabe.

Sie schließt die analytische Bewertung von Entwicklungen im internationalen Maßstab ein, ganz besonders auch Trendentwicklungen auf dem Gußsektor in führenden Industrieländern sowie Wachstums- und Innovationsprozesse führender Verbraucher, wie z. B. der Fahrzeugindustrie.

Alle Tatsachen weisen darauf hin, daß die stürmische Entwicklung der Produktivkräfte anhalten wird.

Wie wir damit Schritt halten, bestimmt letzten Endes den ökonomischen Rang unseres Landes und das Lebensniveau des Volkes.

So wegweisende Verfahren wie die Mikroelektronik werden auch unsere Ökonomie zunehmend durchdringen.

Sehr intensiv und mit globaler Wirkung ist die stürmische Entwicklung der Produktivkräfte geprägt von den Tendenzen der modernen Informations- und Automatisierungstechnik in untrennbarem Zusammenhang mit der Mikroelektronik.

Diese Tendenz hat für uns zweifache Bedeutung:

Erstens ist es die gußstrukturelle, gebrauchswertseitige, also insgesamte gußbedarfsmäßige Wirkung, und zweitens ist es die überragende Bedeutung für die Produktivkraftentwicklung in der Gußherstellung selbst, in gießereitypischen Arbeitsmitteln, in der Prozeßtechnik und in der Technologie. Dieser Tendenz ist mit der Rationalisierungspolitik in den Gießereien umfassend zu entsprechen.

Als wesentliche Aufgabe im Rahmen der ökonomischen Strategie hat die Gießereiindustrie Anforderungen zu erfüllen, die aus der volkswirtschaftlichen Strategie des Primärenergieträgereinsatzes sowie der ökonomischen Rohstoff- und Materialverwendung, insbesondere einheimischer Rohstoffe, sowie der Verwertung von bisherigen Abprodukten resultieren.

Das heißt, das Wachstum des Nationaleinkommens und der Produktion muß sich schneller vollziehen als die Inanspruchnahme von Ressourcen, was mit sinkendem Einsatz von Material, Energie und lebendiger Arbeit erreicht werden muß. Das Wachstum des Nationaleinkommens und der Leistung muß das Wachstum der gegenständlichen Voraussetzungen der Produktion wesentlich übertreffen.

Aus diesen prinzipiellen Einflußfaktoren ergeben sich folgende grundlegende Aufgaben für die Entwicklung der Gießereiindustrie:

Die entscheidende Erweiterung unserer Gießereikapazitäten, um qualitativ und kurzfristig Innovationsprozesse in der metallverarbeitenden Industrie zu erfüllen und Sie in bestimmten Bereichen sofort zu stimulieren. Dies sind die wichtigsten Kriterien für unsere Entwicklung als Versorgungsindustrie, unsere Effizienz, unter den Bedingungen der wachsenden Dynamik der Volkswirtschaft.

Die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Produkte, geeignet für den Weltmarkt-End-Hersteller. Etscheidend ist die notwendige, wesentlich größere Intensität, mit der die Veredlungswege zu erschließen sind, um internationales Spitzenniveau zu erreichen. Im Vordergrund stehen folgende Richtungen:

Es erfolgt eine Reduzierung der Stückmasse der Gußstücke durch die Minimierung der Wanddicken, die Verminderung der Bearbeitungszugaben und durch die Anwendung von optimalen Konstruktionen.

Es erfolgt eine weitestgehende Veredlung der eingesetzten Werkstoffe und damit eine volle Ausnutzung der Werkstoffeigenschaften.

Durch die Anwendung der modernsten Technologien zur Form- und Kernherstellung ist es möglich, Gußstücke mit geringen Wanddicken, mit verminderten Aushebeschrägen und damit mit geringsten Bearbeitungszugaben herzustellen.

In zunehmendem Maße erfolgt die Vorbearbeitung der Gußstücke in der Gießerei, besonders zur Schaffung von optimalen Voraussetzungen für die Weiterbearbeitung der Gußstücke beim Abnehmer, vorrangig zur Fixierung der Bezugsflächen für die Weiterbearbeitung auf automatischen Linien, für Greifpunkte beim Einsatz von Industrierobotern u. a. Gleichzeitig wird die Farbgrundierung der Gußstücke immer stärker durch die Gießerei übernommen.

Просмотров работы: 10