AUS DER GESCHICHTE DES RUNDFUNKS - Студенческий научный форум

XII Международная студенческая научная конференция Студенческий научный форум - 2020

AUS DER GESCHICHTE DES RUNDFUNKS

 Комментарии
Текст работы размещён без изображений и формул.
Полная версия работы доступна во вкладке "Файлы работы" в формате PDF

Die grundlegenden Versuche über das Entstehen und die Ausbreitung elektromagnetischer Wellen regten viele Experimentatoren, ohne Draht Nachrichten in die Ferne zu übermitteln. Und die erste telegraphische Übermittlung von Nachrichten gelang 1895 dem russischen Physiker A.S. Popow. Er konstruierte zuerst einen leistungsfähigen "Vibrator", der die Hertzschen Wellen ausstrahlte, und baute dann einen zuverlässigen "Resonator", d. h. einen Empfänger.

 

Die Anordnung zur drahtlosen Nachrichtenübermittlung wurde von Popow weitet entwickelt und vervollkommnet. Er entdeckte die Reflexion der Radiowellen an metallischen Gegenständen, diese Erscheinung ist der Funkpeilung zugrunde gelegt worden.
In den zwanziger Jahren wurde die moderne Nachrichtentechnik gegründet, die der Anfang für die Entwicklung der Halbleitertechnik und der Mikroelektronik wurde. Die ersten Empfänger waren Detektor-Empfänger. Der Röhrenempfänger erschien 1925. Die Stromversorgung dieser Empfänger geschah durch Akkumulatoren, Trockenbatterien und Anodenbatterien.
Einen großen Fortschritt bedeuteten die Empfänger mit NetzanschluB, die 1927 erschienen. Die Weiterentwicklung war durch den dynamischen Lautsprecher und wenige Jahre später, durch das Überlagerungsprinzip im Empfängerbau charakterisiert. Der Empfänger „Super‘ setzte sich wegen seiner wesentlichen Vorteile rasch durch. Von großer Bedeutung für die Entwicklung der Ultrakurzwellentechnik waren Arbeiten von russischen Gelehrten. Der bekannte Physiker P.N. Lebedew hat Radiowellen еiner Länge von 3 Millimetern erzeugt. Im Jahre 1922 haben die sowjetischen Radiophysiker BA. Wwedenski und A.|.Dani|ewski die ersten Versuche mit Ultrakurzwellen (UKW) durchgeführt. Die Beherrschung des UKW-Bereichs hat zu einer grundlegender Änderung der Funkapparatur geführt. In das Jahr 1934 fällt der Beginn von Fernsehsendungen. Zu jener Zeit war auch das Magnettonverfahren entwickelt worden.

Просмотров работы: 11